Fachgespräch im Bayerischen Landtag

Fachgespräch im Bayerischer Landtag: “Bayern gemeinsam gestalten” – Auf der Suche nach einem gemeinsamen „WIR“

 

Was bewegt junge Menschen mit Migrationshintergrund in Bayern? Welchen Herausforderungen begegnen sie im Alltag, in der Schule, Arbeit oder Freizeit? Wie kann gleichberechtigte Teilhabe ermöglicht werden und was sind aktuell die größten Hindernisse dafür? Über diese elementaren Fragen haben wir im Rahmen einer einzigartigen Veranstaltung des BJR im bayerischen Landtag gemeinsam mit der Integrationsbeauftragte d. Bayerischen Staatsreg. Mechthilde Wittmann , dem Sozialausschussvorsitzenden Joachim Unterländer, den jugendpolitischen SprecherInnen Gerhard Hopp(CSU) und Kerstin Celina (Bündnis 90/Die Grünen) sowie ca. 80 hochmotivierten, engagierten, jungen Menschen aus der Jugend(verbands)arbeit diskutiert.

Ein super gelungenes Programm, das uns die Möglichkeit gegeben hat für uns selbst, unsere Anliegen, Probleme und Forderungen zu sprechen. Vielen Dank dafür an den Bayerischer Jugendring und der Kommission Integration für die Organisation und Umsetzung dieses Fachgesprächs, angestoßen durch unseren Antrag als VJMs (Vereine Junge Menschen mit Migrationshintergrund) „Islamfeindlichkeit entgegenwirken und den Islam gesellschaftlich anerkennen“ : (https://www.bjr.de/…/islamfeindlichkeit-entgegenwirken-und-…).
Passend zum Thema hier ein aktueller Beschluss des Bayerischen Jugendrings zu „Gleichberechtigte Teilhabe von jungen Menschen mit Migrationshintergrund“:(https://www.bjr.de/…/gleichberechtigte-teilhabe-von-jungen-…).

Wir hoffen, dass dieser Fachabend als ein Impuls für weitere Veranstaltungen dieser Art dient

Teile via...

Kommentare sind geschlossen.