Interkultureller und interreligiöser Dialog

Der erste Schritt des interkulturellen und interreligiösen Dialogs in der Region München! Der DITIB Landesjugendverband Südbayern hat gestern den ersten Workshop im Rahmen der Kooperation mit der Eugen-Biser-Stiftung veranstaltet.

Durch die herzliche Begrüßung des Vorstandsmitglieds Ahmet Ortadeveci und der Vorstellung der DITIB-Jugend, wurde der Workshop mit der Vorstellung des Ablaufs durch Herr Erdogan Karakaya (Eugen-Biser-Stiftung) und Herr Dr. Johannes Bräutigam (Eugen-Biser-Stiftung) eingeleitet.

Zum Workshop fanden sich insgesamt 13 Jugendliche sowohl von der christlichen als auch von der muslimischen Jugend zusammen. Die Teilnehmer stellten sich einander in der Vorstellungsrunde vor, wobei auch die christlichen Teilnehmer des BDKJ die Möglichkeit wahrnahmen und ihre Jugendarbeit vorstellten.
Im Anschluss diskutierten die christlichen und muslimische Jugendliche unter der Begleitung des Referenten für Christlich-Islamischen Dialog, Erdogan Karakaya, über Bilder, Stereotypen, Gemeinsamkeiten und Fremdwahrnehmungen der jeweils anderen Religion. Eine weitere Aufgabe der Jugendlichen war es hierbei in Kleingruppen zu zentralen Termini wie Freiheit, Wahrheit oder Pluralität zu debattieren.

Sobald ging es dann in Pause, bei der es leckere Speisen aus der orientalischen Küche gab und sich alle Teilnehmer näher kennenlernen und sich über die Themen innerhalb des Workshops austauschen konnten. Auf Wunsch der christlichen Gäste wurde im Anschluss zum Essen auch der Gebetsraum der Pasinger Moschee besichtigt.
Im zweiten Teil wurden die von den Jugendlichen erarbeiteten Ergebnisse anhand des Lexikons des Dialogs, worin Grundbegriffe aus dem Christentum und dem Islam erörtert sind, beleuchtet und verglichen.

Zum Abschluss erhielten die Teilnehmer ein Teilnahmezertifikat und zwei Bänder des Buches „Lexikon des Dialogs“ und zwei Bänder des Buches „Handbuch Christentum und Islam in Deutschland“.
Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Erdogan Karakaya und Herrn Dr. Johannes Bräutigam von der Eugen-Biser-Stiftung, den Teilnehmern des BDKJ und unserer Gemeinde DITIB Pasing für die hervorragende Organisation!

Kommentare sind geschlossen.